Planungs- und Baumanagementleistungen für ETCS L2 für die Koralmbahn der ÖBB

Planungs- und Baumanagementleistungen für ETCS L2 für die Koralmbahn der ÖBB

ÖBB Infrastruktur AG

Klagenfurt-Graz, Januar 2020 bis Dezember 2025
ETCS/CBTC

Erstellung der ETCS L2-Entwurfsplanung und Begleitung der ÖBB bei der Projektumsetzung. Inklusive Abnahmevermessung und Testfahrten bis hin zur Inbetriebnahme.

Die Koralmbahn ist eine wichtige österreichische Strecke als Verbindung zwischen Graz in der Steiermark und Klagenfurt in Kärnten. Die Strecke wird mit dem Zugsicherungssystem ETCS L2 (European Train Control System Level 2) ausgerüstet. Sie wird dabei überwiegend mit ETCS stop markern und ohne ortsfeste Lichtisignbale für Zugfahrten. Die ÖBB (Österreichische Bundesbahnen) führt die Planung und Projektbegleitung in einem zweiphasigen Gesamtvorhaben für die Zulaufstrecken (bis 2023) und den Vollausbau (bis Ende 2025) durch. Hierbei unterstützt NEXTRAIL mit digitaler Expertise mehrere Leistungsschritte von der Datenerhebung bis zur Begleitung der Inbetriebnahme.

 

Zu Beginn wurden die notwendigen Grundlagendaten erhoben und strukturiert. Dem folgte die wesentliche Teilleistung: die Erstellung der Balisenplanung für ETCS L2. Im Anschluss daran begleitete NEXTRAIL die Umsetzung der Ausführungsplanung des ETCS-Lieferanten inklusive Dokumentprüfung bis zur Inbetriebnahme.

 

Im Anschluss an die Balisenmontage durch den ETCS-Lieferanten führte NEXTRAIL eine Abnahmevermessung durch. Ziel war es, ECTS-relevante Distanzen und Positionen abzugleichen. Zur Vorbereitung der Inbetriebnahme wurden nach dem Projektierungsabschluss schließlich Akzeptanzfahrten durchgeführt. Testplanung, Durchführung und Dokumentation lagen in der Verantwortung von NEXTRAIL. Darüber hinaus wurden die notwendigen Schritte und die Dokumentation zur Inbetriebnahme unterstützt sowie begleitet.

Leistungsschwerpunkte

  • Datenerhebung, Erstellung des Planverzeichnisses aller Datengrundlagen

  • Balisenplanung in Form schematischer Übersichtspläne und als XML

  • Beschreibung des Bauvorhabens, Systemkonfiguration

  • Unterstützung der Projektleitung, u. a. bei Behördenverfahren und Bestellung beim ETCS-Lieferanten

  • Abnahmevermessung

  • Prüfung der Ausführungsplanung des ETCS-Lieferanten

  • Testmanagement, Testfahrten und Testberichte

Besonderheiten

Das Projekt zeichnet sich durch einen hohen Digitalisierungsgrad aus. So wurde die Planungsdaten-XML-Datei aus der mit CAD-Tools erstellten ETCS L2-Planung in einem durchgehend digitalen Prozess erzeugt. Zudem übernahm NEXTRAIL den Austausch mit dem ETCS-Lieferanten

Ansprechpartner

Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner zum Thema System Engineering und Test and System Integration
Experte Dipl.-Ing. Jörg Liesche

Jörg Liesche

Mitglied der Geschäftsleitung, Principal Consultant
Berlin
Jörg Liesche ist Principal Consultant und Mitglied der Geschäftsleitung bei der NEXTRAIL GmbH. Mit über 25 Jahren Berufserfahrung auf Herstellerseite und als Berater verfügt er über ein umfassendes betriebliches und technisches Expertenwissen – insbesondere im Bereich ETCS und den Schnittstellen zu angrenzenden Systemen.